school moves

Schule bewegt sich, ist in ständigem Wandel und bewegte Schule ist in den letzten Jahren zu einem immer wichtigeren Anliegen geworden.

Tanz ist - im Vergleich zu anderen Sportarten - nicht kompetitiv. Es geht nicht um besser, schneller, höher, weiter, sondern um das gemeinsame kreative Gestalten.
Mit "coolen Moves" lassen sich alle Kinder für Bewegung begeistern.

Da Tanz aber an österreichischen Schulen - wenn überhaupt - nur am Rande des Musik- oder Turnunterrichts praktiziert wird, soll mit "sChOOL MOVES" für einen begrenzten Zeitraum auf Projektbasis eine kleines bisschen mehr dieser künstlerischen Bewegungsform ihren Weg an Wiens Schulen finden.

Dabei wird großer Wert auf die kreative Entfaltung der Kinder gelegt. Es soll nicht nur nachgetanzt, sondern auch selbst ausprobiert werden. Ziel ist die Vermittlung eines Gespürs für das Zusammenspiel aus Musik, Rhythmus & Bewegung. Es wird aber auch an einer Choreographie geprobt, die dann vor Mitschülern, Verwandten, Freunden und anderen Fans präsentiert wird.

Diese Kombination aus freiem und choreographischem Arbeiten fördert und fordert die Kinder in motorischer, kreativer und auch sozialer Hinsicht und macht vor allem so richtig Spaß!